AKTUELLES

» Nie wieder wichtige Steuertermine verpassen: Unser Steuerterminkalender. mehr..

» Wichtiger denn je: Vermögensaufbau und Altersvorsorge. Lesen Sie hier, was wichtig ist. mehr..

» Wir stellen ein!
Zur Verstärkung unseres
Teams suchen wir...
mehr..

Steuerberater Glösekötter
Gasselstiege 33
48159 Münster
Tel.: 0251 - 92 24- 01
Fax : 0251 - 92 24- 02
Mo.–Fr. 8:00 – 16:30 Uhr
info@gloesekoetter.de

Aktuelles




Investitionsabzugsbetrag bei Betriebsübertragung

Auch bei einer anstehenden oder bereits abgeschlossenen Betriebsübertragung ist die Inanspruchnahme des Investitionsabzugsbetrags unter gewissen Voraussetzungen möglich.

Den Investitionsabzugsbetrag kann ein Unternehmer auch in Anspruch nehmen, wenn bei der Geltendmachung feststeht, dass die Investition nicht mehr von ihm selbst, sondern aufgrund einer bereits durchgeführten oder feststehenden unentgeltlichen Betriebsübertragung von seinem Nachfolger vorgenommen werden soll. Voraussetzung dafür ist nach einem Urteil des Bundesfinanzhofs aber, dass der Unternehmer bei Fortführung des Betriebs die geplanten Wirtschaftsgüter selbst angeschafft oder hergestellt hätte. Außerdem muss er zum maßgeblichen Bilanzstichtag anhand objektiver Kriterien davon ausgehen können, dass die Investition nach Übertragung des Betriebs fristgemäß von seinem Nachfolger durchgeführt wird.